Nachrichten
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Wochenplan
Verein, Organisation
Internetzeitung 2020
Internetzeitung 2019
   RGA Interwiew E. Schneider
   RGA Kinder Abenteuersport
   RGA Behindertensport im RTB
   RGA Bericht Hockeyaufstieg
   RGA - Ulrike Kirchhoff 1
   Hockeyweltmeisterin Ulrike Kirchhoff
   Bergische 50 Kilometer
   Fahrradkurs
   Der integrative Laufkurs
   NRW Sportplakette E. Schneider
   D. Noss. Abschied als Vorsitzender
   10 Jahre Behindertensport
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik I und II
   Eltern + Kind
   Sport-Spiel-Spass unter 6J.
   Sport-Spiel-Spass 6J.+
   Fitte Kids
   Powergirls
   HIP-HOP
   Tip-Top-Fit
   LG Remscheid Bericht
   DM-Titel für Alina und Jan Garweg
   Yogakurs
   Fitnessgymnastik dienstags
   Fitness Maenner
   Sportabzeichen 2019
   Pilates
   Abenteuersport für Kinder
   Seniorensport
   PAD Power-Ausdauer-Dynamik
   Taekwon-Do
   Selbstverteidigung
   Hockeybericht 2019
   RP Edgar Schneider
   Handicap-Sportgruppe
   Frauenturnen mit Bea
   Marathonteam
   Wanderung RTB-MT
   WSG bei Bea
   Radtour der Leichathleten
   Volleyball
   Leichtathletikabteilung
   Bürgermedaille für D. Noss
   Fitness-Yoga
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Namasté vom Scheitel bis zum Zeh.
Es grüßt euch der kleine Fitness-Yogi in mir.
von Heike Wrobel

Wie schnell doch so die Zeit vergeht. Ich kann es selbst kaum glauben, aber es ist jetzt schon ein Jahr her, als ich euch davon berichtet habe, wie es mir mit der Entscheidung ergangen ist, an einem Yoga-Kurs teilzunehmen.
Ich möchte euch hiermit wissen lassen, dass ich immer noch regelmäßig meinen Körper und seit geraumer Zeit sogar meinen Geist in die Halle West in den Spiegelsaal führe. Hier, inmitten einer illusteren Runde mit sehr netten, aufgeschlossenen Menschen, angeleitet von Mila, werden meine Muskeln aufgebaut ( besonders die Muskeln, von denen ich vorher noch nicht einmal wusste, dass ich sie besitze), meine Sehnen und Bänder gedehnt, mein Körperbewusstsein sensibilisiert und meine Achtsamkeit geschult.

Auch von meinen Fortschritten in meinem Yoga-Kurs kann ich nur positives berichten. Jede Stunde besteht unter anderem aus wiederkehrenden Übungen, im Yoga Asanas genannt, die meinem Körper mittlerweile Entspannung und Vitalität bringen und ihn nicht mehr wie noch zu Beginn meiner Yoga Karriere vor eine nicht zu lösende Herausforderung stellen. Asanas, die mich vorher noch kurzatmig in verspannter Haltung ausharren ließen, sind zu vertrauten Bewegungsabläufen geworden, die ich gut und mit einer fließenden Atmung ausführen kann.
Nicht, dass ihr jetzt den Eindruck erhaltet, dass es mir langweilig wird oder dass die wöchentlichen Yoga Stunden keine Herausforderung mehr beinhalten. Nein, nein, weit gefehlt. Mila hat immer wieder etwas im Yogarucksack, was mich im ersten Moment ungläubig verharren lässt, wenn ich der Anleitung neuer Asanas wie der „ Krähe“ oder der „Taube“ lausche. Auch „das Boot“, „der Schulterstand“ sowie die Weiterführungen verschiedener Standasanas wie bei dem „Krieger“ oder dem „Baum“ machen die Yogastunden immer wieder zu einem körperlichen Erlebnis.
Mila hat für uns aber nicht nur neue Herausforderungen im Gepäck, sondern auch sehr schöne, abwechslungsreiche Methoden für die heißersehnte Endentspannung.

Ach ja, ich habe noch etwas Wichtiges in diesem Jahr durch Yoga gelernt. Wir sollten alle achtsamer mit unserem Körper umgehen und ihm bewusst etwas Gutes zukommen lassen. Sei es durch gezielte Körperübungen oder durch eine Gesichts-, Kopf- oder Fußmassage. Hierzu brauchen wir nicht einmal in einen Wellnesstempel zu gehen sondern nur in die Halle West in den Spiegelsaal zum Yoga Kurs.
In diesem Sinne: Namasté vom Scheitel bis zum Zeh.

Druckversion          © 2004-2020 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.