Nachrichten
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Wochenplan
Verein, Organisation
Internetzeitung 2020
Internetzeitung 2019
   RGA Interwiew E. Schneider
   RGA Kinder Abenteuersport
   RGA Behindertensport im RTB
   RGA Bericht Hockeyaufstieg
   RGA - Ulrike Kirchhoff 1
   Hockeyweltmeisterin Ulrike Kirchhoff
   Bergische 50 Kilometer
   Fahrradkurs
   Der integrative Laufkurs
   NRW Sportplakette E. Schneider
   D. Noss. Abschied als Vorsitzender
   10 Jahre Behindertensport
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik I und II
   Eltern + Kind
   Sport-Spiel-Spass unter 6J.
   Sport-Spiel-Spass 6J.+
   Fitte Kids
   Powergirls
   HIP-HOP
   Tip-Top-Fit
   LG Remscheid Bericht
   DM-Titel für Alina und Jan Garweg
   Yogakurs
   Fitnessgymnastik dienstags
   Fitness Maenner
   Sportabzeichen 2019
   Pilates
   Abenteuersport für Kinder
   Seniorensport
   PAD Power-Ausdauer-Dynamik
   Taekwon-Do
   Selbstverteidigung
   Hockeybericht 2019
   RP Edgar Schneider
   Handicap-Sportgruppe
   Frauenturnen mit Bea
   Marathonteam
   Wanderung RTB-MT
   WSG bei Bea
   Radtour der Leichathleten
   Volleyball
   Leichtathletikabteilung
   Bürgermedaille für D. Noss
   Fitness-Yoga
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Jan und Alina Garweg werden Deutsche Meister
im leichtathletischen Fünfkampf des DTB
von Ina Garweg

Nachdem Jan und Alina beim NRW-Turnfest in Hamm im Juni die Qualifikation für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften erreichten – Alina zum dritten Mal in Folge als NRW Meisterin – ging es am 21.09.19 nach Frankfurt-Enkheim.
Beide hatten die Möglichkeit das Treppchen zu erreichen.

Los ging es mit den Einzelwettbewerben Steinstoßen und Schleuderball. Alina warf den 1kg Ball auf 42,83m und holte damit die Bronzemedaille. Ihr Bruder verpasste mit 46,75m den Endkampf und kam auf Platz 11. Im Steinstoßen erreichten beide den Endkampf. Alina stieß den 5kg Stein auf 8,64m und Platz 7, Jan kam mit dem 10kg Stein auf 8,73m und Platz 6.
Am Nachmittag ging es dann mit dem Fünfkampf (100m, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderball und 1.000m) weiter.
Den Anfang machte der Weitsprung, wo Jan auf 5,86m und Alina auf 4,96m sprangen. Im anschließenden 100m Lauf lief Jan in 11,87s und Alina in 13,50s über die Ziellinie. Die Kugel flog bei Jan auf eine neue persönliche Bestweite von 12,87m und Alinas auf gute 10,87m. Im Schleuderball steigerten sich beide nochmals gegenüber dem Vormittag, Alina´s Ball landete bei 45,00m und Jan´s bei 48,25m. Im abschließendem 1000m Lauf hieß es nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und an der unmittelbaren Konkurrenz dran bzw. davor zu bleiben. Jan gewann seinen Lauf in 2:52,6min und Alina kam nach 3:47,3min in Ziel.
Nun hieß es warten, bis alle Punkte ausgerechnet waren und die Gesamtpunktzahl und somit die Platzierung feststanden. Nach 30 Minuten stand das Ergebnis fest und die Freude war riesig: Jan wurde Deutscher Meister der M16/17 mit 57,432 Punkten und Alina siegte mit 55,310 Punkten in der Altersklasse W18/19. Für beide sind diese Punktzahlen auch neue persönliche Bestleistungen.

Herzlichen Glückwunsch!

Druckversion          © 2004-2020 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.