Nachrichten
Kontakt
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
   RGA Interwiew E. Schneider
   RGA Kinder Abenteuersport
   RGA Behinsertensport im RTB
   RGA Bericht Hockeyaufstieg
   RGA - Ulrike Kirchhoff 1
   Hockeyweltmeisterin Ulrike Kirchhoff
   Alina und Jan Garweg
   Bergische 50 Kilometer
   Alina + Jan Garweg holen DM-Titel
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Behindertensport
Das ist ein Stück Lebensqualität
Aktualisiert: 06.01.19 15:38

+
Mit Herzblut kümmert sich Stephan Schürmann (hi.,r.) um die Sportgruppe des RTB. © StSch

Seit zehn Jahren bietet der Reinshagener TB erfolgreich Behindertensport im Verein an.
Sogar am Röntgenlauf nehmen Athleten teil.

Der Reinshagener Turnerbund kann voller Stolz auf zehn Jahre Behindertensport im Verein zurückblicken. Am 13. Januar 2009 startete die Behindertensportgruppe unter der Leitung von Stephan Schürmann mit fünf Teilnehmern. Immer dienstags trifft man sich seitdem von 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Reinshagen zum Sport.

Mittlerweile ist der Behindertensport zu einer Abteilung im Reinshagener TB gewachsen, die fünfzehn Mitglieder zählt, hat sich also mal eben verdreifacht. Der Reinshagener Turnerbund ist einer der größten Förderer des Behindertensports in Remscheid und möchte weiter expandieren.

Die Sportgruppe ist in der Stadt einzigartig. Gemeinsam treiben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Handicaps Sport. Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Selbst die einfachen Dinge können mit Stolz erfüllen
Manchmal sind es die einfachen Dinge, wie zum Beispiel das Balancieren auf einer Bank, welche die Teilnehmer vor Herausforderungen stellen und mit Stolz erfüllen, wenn die Übung geschafft wurde. Für Übungsleiter Stephan Schürmann ist jede Übungsstunde wieder eine Herausforderung: „Es wird sehr individuell gearbeitet, sodass jeder Teilnehmer auf seine Kosten kommt. Das heißt, dass jeder Sportler im Rahmen seiner Möglichkeiten gefordert und gefördert wird.“

Bei den Übungsstunden herrscht eine lockere Atmosphäre, und es wird viel gelacht. Jedoch nicht übereinander, sondern stets miteinander. Für die Sportler ist die Teilnahme am Sport ein großes Stück Lebensqualität und Normalität. Sie stärkt das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Aktiven. Normalität ist für die Sportler zum Beispiel, in der Schule zu erzählen, dass man, wie jedes Kind ohne Behinderung, zum Vereinssport geht. Ergänzt wird das Angebot durch den integrativen Laufkurs, der von Ende April bis Ende September immer dienstags von 19.15 Uhr bis 20.15 Uhr stattfindet. Im Laufkurs werden die Teilnehmer mit und ohne Handicap gemeinsam an das ausdauernde Laufen in der Natur herangeführt.

Zudem werden die Läufer mit Handicap gezielt auf die Teilnahme am Röntgenlauf vorbereitet. Beim Röntgenlauf ist der RTB mit seinen Aktiven ein gern gesehener Gast und nimmt stets an der Sonderwertung für Menschen mit Handicap teil.

Die Kooperation mit dem TSV Bayer 04 hat sich bewährt
Auch die Kooperation mit der Behindertensportabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen unter dem Motto „Breitensport in Remscheid und Leistungssport in Leverkusen“ ist keine leere Worthülse, sondern wird mit Leben erfüllt. Aktuell hat Elias de Souza (RTB) den Weg über Reinshagen in den Paralympischen Schwimmleistungssport gefunden und startet bei der SG Bayer bis hin zu Deutschen Meisterschaften.

Informationen zu den Angeboten gibt es im Internet unter: www.rtb-1910.de .

Interessierte können sich auch per Mail an die Geschäftsstelle (reinshagenertb@ freenet.de) oder an Übungsleiter Stephan Schürmann ( schuermann-ms@t-online.de ) wenden bzw. gerne auch telefonisch (Tel. 01 57 -75 32 18 87) melden. red/ad

Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.